Nach dem doch recht langen und nervenaufreibenden Vortag, lassen wir es in Manado ruhig angehen. Somit steht  Ausschlafen und ausgiebig Frühstücken auf dem Programm.
Danach lassen wir uns von einem Taxi zum Buddhistischen Tempel fahren. Erbaut wurde dieser Tempel von den Chinesen, was man auch gleich sieht. Es ist der älteste Tempel Ostindonesiens:

Wir laufen dann cirka 1 Stunde durch das Gewimmel in Richtung Mega Mall. Einkaufszentren finden wir in Asien immer wieder total amüsant zum Anschauen. Da man ja eh immer mal wieder irgendwas braucht wie Mückenschutz, Kopfbedeckungen und Reiseproviant vergeht kein Urlaub, ohne dass wir in Malls waren. Daheim dagegen mögen wir Malls gar nicht :-).

Diese hier ist wirklich riesig und so arbeiten wir unseren „Einkaufszettel“ ab, essen noch super lecker und die Zeit vergeht wie im Fluge……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.