Mittlerweile haben sich unsere Lieblingsländer bzw die Länder, die wir immer wieder besuchen gefunden: Indien und Indonesien. In Indien waren wir erst, also ist Indonesien dran ;-).

Der Nachteil, wenn man erst abends fliegt: man hat viel Zeit für alles Mögliche, zum Beispiel:

Haben wir denn alles?

Haben wir denn alles?

1 Netbook  (damit ihr mit dabei sein könnt)
2 Schnorchelausrüstung
3 Seidenschlafsack
4 Flip-Flops für den Strand (Christian)
5 Bodenseeobstler (zur inneren Desinfektion)
6 Flip-Flops für unterwegs (Christian)
7 Rasierer
8 Kamera Sony RX-100
9 Action Cam
10 Thai Fischerhose
11 Sarong aus Indien
12 Insektenschutz (für die Steckdose)
13 Regenschirm bzw. Sonnenschirm (praktisch)
14 Elekroniktüte (damit alles immer wieder aufgeladen werden kann)
15 Teebaumöl zum Sprühen (gegen Insekten aller Art)
16 Sekt, Claudias Geburtstag steht ja bevor!
17 Desinfektionsspray
18 Ohropax
19 Panzertape und Wäscheleine
20 Strandtasche
21 Strandtuch und Badesachen
22 Geschenke für Dina und Noosa
23 Flip-Flops (Claudia)
24 Melatonin gegen Jetlag (danke Andrea :-))
25 Reiseapotheke
26 Nackenkissen aufblasbar
27 Waschzeug
28 Reiseföhn
29 Claudias Klamotten
30 Christians Klamotten
31 Reisespiele

Der Flug mit Emirates war überraschend kurzweilig, was auch dran lag, dass wir von München nach Dubai Verspätung hatten und so genau 30 Minuten bis zum nächsten Boarding Zeit war. Das reichte, um einmal durch den halben Flughafen zu laufen und am Gate gings direkt durch und in den Bus. So zeiteffektiv waren wir ja noch nie unterwegs ;-).  Die A380 hat uns auch sehr beeindruckt, man hat relativ viel Platz und es ist erstaunlich ruhig im Innenraum. Leider war der längere Flug mit einer 777, die im Vergleich zur A380 extrem eng bestuhlt ist, nichtsdestotrotz haben wir den halben Flug verschlafen. In Bali landeten wir dann abends um halb 10. Gepäck war da, an der Immigration gings auch schnell. so mussten wir nur noch 90 Minuten Taxi fahren. Noch schnell etwas informatives, wir haben das Taxi am Flughafen beim Prepaid Taxistand organisiert. Vom Flughafen nach Candidasa haben wir 450.000 IDR bezahlt, das Hotel hätte dafür 600.000 IDR verlangt ;-).

 

Und jetzt sind wir hier:

Heute haben wir es uns hier gut gehen lassen, nicht wirklich ausgeschlafen, (aber fast) Wecker ging um 10 Uhr runter, also nach eurer Zeit nachts um 4 Uhr. Morgen fahren wir mit dem Shuttle Bus nach Padang Bai, ob wir dann das Speedboot oder die Fähre nehmen, wissen wir noch nicht so genau…… Ziel ist auf jeden Fall Gili Meno………

 

One thought on “Es geht wieder los: Indonesien wir kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.