Teil 4: Welcome back home!

Keine 20 Stunden nachdem wir vor dem Werbeschild in Permuteran standen und beschlossen haben nach Gili Meno weiterzureisen, waren wir auch fast schon da:

_2014:09:06-09:03:13

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Da wir ja noch eine Unterkunft brauchen, steuern wir erstmal das Mallias Child an, dort werden wir von Acek mit einem: „Welcome back home“ begrüßt. Wie schon beim letzten mal ist Acek der erste, der uns wieder erkennt. Was uns natürlich sehr freut!

Diesmal sieht die Rollenverteilung bei der Zimmersuche so aus: Christian passt auf das Gepäck auf und ich schau mir mal ein paar Zimmer an.
Dabei treffe ich Nur, die zwar gerade eine Massage gibt, aber trotzdem schnell herkommt und mir gleich um den Hals fällt. Eine Massage von ihr habe ich natürlich später auch bekommen:

 

_2014:09:07-09:45:28

Auch Ludra, der die Bar von Gazebo leitet, erkennt mich und begrüßt mich mit dem nächsten: „Welcome back home“. Ludra kennen wir vom Tao Kombo, in dem wir bei unserem ersten Besuch 11 Tage gewohnt haben.

Leider ist bei Noosa keiner anzutreffen, so nehmen wir eine Hütte beim Mallias Child. Ari, der dort in der Bar arbeitet, findet es recht lustig, da er uns ja gerade einen Tag zuvor geschrieben hat, dass es hier „not so busy“ ist, ja und schon sind wir hier.

Die nächsten Tage beginnen mit einem Frühstück mit Blick aufs Meer:

 

_2014:09:07-06:58:08

Dann gehts zum Strand:

_2014:09:06-13:57:34

_2014:09:07-08:41:50

 

die Sonnenuntergänge sehen wir hier:

 

auf dem Weg dorthin schauen wir gerne bei Noosa vorbei und/oder machen einen Abstecher am Salzsee und zählen Spinnen ;-).

Abends sitzen wir entweder bei Ari oder Ludra an der Bar oder am Lagerfeuer:

So vergehen die Tage mal wieder viel zu schnell und um auch jede mögliche Minute hier verbringen zu können, starten wir unseren langen Weg zurück nach Deutschland von hier. So dauert es auch nur eine Bootsfahrt, eine Taxifahrt, 4 Flüge, eine weitere Busfahrt und einen Fußmarsch lang bis wir wieder gesund aber gar nicht munter daheim ankommen.

Bilder gibt es hier: Bilder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.