Incredible India

Nach 66 Tagen eine kleine Statistik über unsere bisherige Reise:

Wir haben
…in 25 verschiedenen Betten geschlafen
…ca. 4.830 km in ca 91 Stunden per Bahn

(das ist immerhin mehr als zweimal die Strecke Berlin-Istanbul)
…ca. 240 km in 19 Stunden per Bus und
…ca. 290 km in 7 Stunden per Taxi zurückgelegt
…ca. 10 Kakerlaken getötet
…gefühlte 10.000 Stufen erklommen, um tolle Fotos zu machen

…jeden Snack im Zug mal gegessen (ohne krank zu werden)

Die Inder haben
…uns unzählige Male fast zum Wahnsinn getrieben
…uns ganz oft mit ihrer Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft überwältigt
…immer gewusst, in welcher Richtung es weitergeht

(auch wenn sie das mit dem rechts und links noch üben sollten)
…immer noch ein freies Zimmer für uns gefunden
…uns immer ein tolles Essen serviert

(manchmal ohne Besteck oder auch mal extrem scharf)
…uns immer das Gefühl gegeben willkommen in Ihrem Land zu sein!!!

Top 3 der angebotenen Dienstleistungen/Waren:
1. Tuktuk
2. Mariuahna/nice smoke
3. „come to my Shop“  (AND BUY!!!)

Claudis Highlights:
1. das Festival in Orchha
2. die Höhlen von Ellora

Christians Highlight:
1. der goldene Tempel
2. Orchha

Und noch ein Satz zum Schluß:
Eigentlich kann man Indien gar nicht beschreiben, Indien muß man erleben, mit allen Sinnen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.